Baubetriebe optimieren - SOKA-BAU-Tipp Hilfe und Info

Direkt zum Seiteninhalt

Baubetriebe optimieren


Ist Ihr Baubetrieb optimal strukturiert?

SOKA-BAU: Gesellschaftsrechtliche Fragen im kollektiven Arbeitsrecht (VTV)

Als Baubetrieb sind Sie zur Beitragszahlung verpflichtet. Vielen Betrieben konnte ich bereits durch eine ausführliche Analyse der Betriebsstrukturen helfen ihre Beitragszahlungen zur SOAK-BAU zu reduzieren. Hierbei kommt es auf Feinheiten und Detailwissen an, auch im Gesellschaftsrecht, damit eine Reorganisierung zum gewünschten Erfolg führt.

Rechtliche Probleme lassen sich häufig nicht auf ein Rechtsgebiet reduzieren. Oft gibt es Überschneidungen. Fragen bezüglich des Gesellschafter - Geschäftsführers einer GmbH werden vor dem Sozialgericht verhandelt, wenn es um die Sozialversicherungspflicht des Betroffenen geht, die Kompetenzen eines Prokuristen beim Arbeitsgericht, wenn sein Status im Bauunternehmen überprüft werden soll.  

Beim Arbeitsgericht werden häufig in SOKA-BAU Sachen die Beziehungen verbundener Gesellschaften zueinander überprüft. Dabei geht es dann nicht nur um die GmbH und Co. KG, sondern um alle Unternehmen einer Gruppe, die teilweise baulich und teilweise nicht baulich tätig sind. Hier gilt der VTV, der Tarifvertrag für die Bauwirtschaft und birgt viele Fallstricke, die speziell verbundene Unternehmen betreffen.

Auf diese Weise sollen aus der Sicht der SOKA-BAU Umgehungsversuche verhindert werden. Unternehmenszusammenschlüsse können sich als sehr nachteilig erweisen, wenn SOKA-BAU Aspekte nicht berücksichtigt werden, so zum Beispiel bei Um- und Neustrukturierungen von Bauunternehmen und Produktionsunternehmen. Jede Neueintragung im elektronischen Bundesanzeiger erhöht die Chance, neu von der SOKA-BAU gefunden zu werden. Dies führt dann möglicherweise zu einer rückwirkenden Inanspruchnahme des ganzen Unternehmens von bis zu  4 Jahren.

Sie wollen sich auf Ihre Firma konzentrieren, diese mit Ausdauer, Entschlossenheit und Energie erfolgreich gestalten und voranbringen? Stellen Sie sicher, dass Sie auch im Hinblick auf die SOKA-BAU auf der sicheren Seite sind.

Ich berate Kaufleute, Gesellschafter, Geschäftsführer, Vorstände, Aufsichtsratsmitglieder –  alle, die Entscheidungen treffen müssen. Sind die Weichen richtig gestellt, reduziert sich dadurch auch das Haftungsrisiko.

Ob einzelner Baubetrieb oder eine ganze Firmengruppe - eine ausführliche Beratung gibt Ihnen Rechts- und Planungssicherheit.

Nutzen Sie meine langjährige Erfahrung, gerne auch in Zusammenarbeit mit Ihrem Firmenanwalt, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, um eine optimale Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.


Zurück zum Seiteninhalt